Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1.10. THS Harzturniere in Quedlinburg und Derenburg -

Impressionen > 2016

Hallo Leute,
hier bin ich `mal wieder, euer rasender Turnierreporter Franz.
Diesmal gilt es, gleich von zwei Turnieren zu berichten. Beide Male ging es in den Harz, am 24.09. nach Quedlinburg und am 01. 10. nach Derenburg. Immer mussten wir früh zeitig aufstehen, um pünktlich 7.30 Uhr zur Anmeldung da zu sein. Maxi mit Elli, Isa mit Holger, Gino mit Jenny und ich mit meinem Frauchen gingen in Quedlinburg an den Start. Es war ein langer Tag, dennoch haben wir sehr gute Ergebnisse erzielt:
Maxi mit Elli           1. Platz im VK1 AK w. ab 19 (sie ließ 5 Konkurentinnen hinter sich !!)
Isa mit Holger        1. Platz VK1 AK m.ab 61( und verbesserte seine Punktzahl erneut);
Gino mit Jenny       3.Platz im Dreikampf. AK w. ab19 (ließ dabei auch noch 3 Konkurentinnen hinter sich !)
Ich (Franz) mit Frauchen (Uschi)       1. Platz im Dreikampf AK w.ab 61 (mein "Geburtstagsfrauchen" machte sich damit ein extra Geschenk!), war aber mit der erreichten Punktzahl nicht richtig zufrieden…..
und im Mehrkampf konnte unser Team (Elli,Holger,Jenny) den 4. Platz belegen
( es waren 75 Starter aus 14 Vereine am Start)

Vergangenen Sonntag in Derenburg lief es für mich und Frauchen besser.
Maxi mit Elli, Saba mit Andrea und natürlich ich waren von der Partie. Maxi ist eine super Unterordnung gelaufen und auch beim Hindernislauf hat sie sich wacker geschlagen. Und Saba – zeigte auch tolle Leistung beim Dreikampf, nur die kleine  Rennmaus fand die Mäuselöcher am Rand der Hindernisbahn dann doch wohl interessanter, so das zwar eine Wertung ausblieb, aber das wird in Zukunft auch noch geschafft.
Frauchen hatte mit mir auch ganz schön zu tun. Total verlockend, wenn so eine Hindernisbahn ganz am Rand zu der Umzäunung ist. (Ich wäre auch lieber buddeln gegangen!)
Maxi holte den zweiten Platz im Vierkampf und auch auf der Hindernisbahn, ich diesmal den zweiten im Dreikampf und den dritten auf der Hindernisbahn. Der Übersprung war einfach nicht meine Welt, da habe ich den letzten dann einfach weggelassen. Dennoch gab es diesmal mehr Punkte im Dreikampf als in Quedlinburg für mich.
Alles in allem war dieses Turnier sehr gut organisiert, flott hintereinander ging`s trotz sehr durchwachsenem Wetter.
Vielen Dank an die Organisatoren.
Jetzt mach ich erst einmal Urlaub. 14 Tage kein Hundeplatz, kaum zum Aushalten – oder doch? Die Vorbereitungen auf das Fackelturnier am 22. Oktober laufen – Training im Dunkeln bei Scheinwerferlicht. Für uns Fellnasen ist das total ungewohnt. Aber unsere Zweibeiner werden uns schon darauf einstellen.
                                                                                                                    Tschüss, ich denk an Euch im Urlaub

                                                                     Euer Franz


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü